Aktuelle Beiträge

  • Was geschah am 19. Januar?

    17. Shevat 5782 Geschichte:  1945 erobert die Rote Armee die Stadt Łódź und befreit das Ghetto Litzmannstadt. Dieses Ghetto war von 1939 bis 1944 ein Sammellager, vor allem für jüdische Jugendliche. Was Goebbels nach einem Besuch im Ghetto am 2. November sagt, kann man hier nachlesen…. Weiterlesen ›

  • Was geschah am 18. Januar?

    16. Shevat 5782 Geschichte: 1945 begann am heutigen Tag eine der zahlreichen Deportationen aus dem Warschauer Ghetto. Diesmal schlug den Soldaten heftiger Widerstand entgegen. Gegen Ende des Jahres 1942 war es den Untergrundorganisationen im Ghetto gelungen, sich zu vereinen und mit dem… Weiterlesen ›

  • Was geschah am 17. Januar?

    15. Shevat 5782 Geschichte: 1945 wurden zwischen dem 17. Januar und dem 23. Januar etwa 60.000 Häftlinge aus dem KZ Auschwitz evakuiert und in Todesmärschen nach Westen getrieben. Wer laufen konnte, musste laufen oder wurde in Viehtransportwagen eingesperrt. Nicht gehfähige Häftlinge wurden erschossen. Als Vorbereitung… Weiterlesen ›

  • Was geschah am 16. Januar?

    14. Shevat 5782 Geboren: 1855 wird Jenny Julia Eleanor Marx in London geboren. Sie ist die jüngste Tochter von Jenny und Karl Marx. Nachdem ihre Brüder als Kleinkinder verstarben, wurde sie zum Lieblingskind des Vaters, der «Kumpel», wie er sie nannte.  Er sah… Weiterlesen ›

  • Was geschah am 15. Januar?

    13. Shevat 5782 Geboren: 1803 wurde Nathan Marcus Adler in Hannover geboren. Nach der Matura studierte er Theologie und Philosophie an der Universität Erlangen, wo er 1828 promovierte. Einer seiner späteren Lehrer war der 1752 geborene Abraham Bing. Bing war ein Vertreter der… Weiterlesen ›

  • Wochenabschnitt: Beschalach Ex. 13:17 – 17:16

    ב“ה 12./13. Shevat  5782                                                  14/15. Januar 2022   Shabbateingang in Jerusalem: (Kerzenzünden)                             16:17 Shabbatausgang in Jerusalem:                                                        17:37 Shabbateingang in Zürich:                                                                 16:43 Shabbatausgang in Zürich:                                                                17:53 Shabbateingang in Wien:                                                                   16:08 Shabbatausgang in Wien:                                                                  17:20 Nun ist es so weit! Pharao lässt die Kinder Israel ziehen. Gott hat immer… Weiterlesen ›

  • Was geschah am 14. Januar?

    12. Shevat 5782 Gestorben: 1984 verstarb Paul Ben-Chajim, geboren als Paul Frankenburger am 5. Juli 1897 in München in Tel Aviv. Nach seiner Matura studierte er an der Akademie der Tonkunst in München die Fächer Klavier und Komposition. Nach dem Abschluss… Weiterlesen ›

  • Wie der Kanton und die Stadt Zürich schon früh Epidemien bekämpfte

    11. Shevat 5782 Spätestens seit wir alle im öffentlichen Raum Masken tragen müssen, ist uns die Bedeutung der allgemeinen Ansteckungsgefahr bewusst. Die Zauberformel heisst «Mindestabstand 1.5 Meter plus strikter Nasen-Mundschutz plus häufige Desinfektion der Hände». Das ist doch recht leicht… Weiterlesen ›

  • Was geschah am 13. Januar?

    11. Shevat 5782 Geschichte: 1898 veröffentlicht Emile Zola in der Zeitschrift «L’Aurore» den offenen Brief «J’accuse…» an den französischen Staatspräsidenten Félix Faure. Aufgrund dieses Briefes wird das lange verschleppte Rehabilitationsverfahren für Alfred Dreyfus endlich wieder aufgenommen. Während am Ende des Verfahrens der Freispruch… Weiterlesen ›