Monat: Januar 2022

Was geschah am 30. Januar?

28. Shevat 5782 Gestorben: 2010 verstarb Ruth Cohn, geboren 27. Aug 1912 in Berlin, in Düsseldorf. Sie stammte aus einer wohlsituierten, assimilierten jüdischen Familie, welche 1933, nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten, nach Zürich flüchtete. Damit endeten auch ihre 1931 begonnen Studien der… Weiterlesen ›

Wochenabschnitt: Mischpatim, Ex. 21:1 – 24:18

ב“ה 26./27. Shevat 5782                                                       28./29. Jan. 2022   Shabbateingang in Jerusalem: (Kerzenzünden)                            16:30 Shabbatausgang in Jerusalem:                                                         17:49 Shabbateingang in Zürich:                                                                 17:03 Shabbatausgang in Zürich:                                                                18:12 Shabbateingang in Wien:                                                                   16:29 Shabbatausgang in Wien:                                                                  17:39 Es sieht fast danach aus, als wäre mit dem Wochenabschnitt der vergangenen… Weiterlesen ›

A different perspective

25. Shevat 5782 Written by Sarit Zehavi[1] – thank you for your kind agreement to publish in my „Salon“! This week, the international media widely reported that the Jerusalem municipality evacuated a Palestinian family from their home in Sheikh Jarrah… Weiterlesen ›

Was geschah am 27. Januar?

25. Shevat 5782 Geschichte: 1945 wird das KZ Auschwitz von der Roten Armee befreit. Auschwitz steht für das Vernichtungslager, in dem die meisten der von den Nationalsozialisten verfolgten Menschen ermordet wurden.  Das Stammlager Auschwitz I (ab Mai 1940) bildete zusammen mit KZ Auschwitz… Weiterlesen ›

Was geschah am 26. Januar?

24. Shevat 5782 Was in Israel geschah 1956 wird die Eisenbahnlinie zwischen Haifa und Tel Aviv mit Diesellokomotiven aus deutscher Produktion bestückt. Dies aufgrund der Luxemburger Abkommen, die die Wiedergutmachungsleistungen von Deutschland an Israel regelten. Hierfür standen jährlich zwischen 1953 und 1966 DM… Weiterlesen ›

Was geschah am 25. Januar?

23. Shevat 5782 Geschichte: 1153 begann die Belagerung von Ashkelon durch das Königreich Jerusalem. Die eigenen Truppen wurden unterstützt durch die Johanniter und Templer. Das Königreich bestand von 1099 bis 1291. Ashkelon, damals Askalon, war für die Kreuzfahrer strategisch bedeutsam. Bis dahin war die… Weiterlesen ›

Was geschah am 22. Januar?

20. Shevat 5782 1349 wurden alle Mitglieder der gesamten jüdischen Gemeinde in Speyer ermordet. Seit dem Jahr 1080 lebten nachweislich Juden in Speyer, das sie Schpira nannten. Ab 1084 erhielten sie ein eigenes Wohngebiet. Ihre Privilegien erstrecken sich auf das freie Handelsrecht, eigene Verwaltung und eigene… Weiterlesen ›